Gewerbe oder Galabauer? Schalten Sie hier Ihre Konditionen frei!

Gartenbeleuchtung mit in-lite® / FAQ´s

Kann ich die Gartenbeleuchtung selber bauen?

Da es sich bei in-lite um ein System auf Basis Niedervolt handelt, können Sie die Gartenbeleuchtung selbst installieren. Lediglich der Trafo/Hub muss an eine einzeln gesicherte Außensteckdose angeschlossen werden.

Ist die Gartenbeleuchtung sicher?

Bei In-lite handelt es sich um eine 12 Volt Gartenbeleuchtung. Eine 12 Volt Niederspannung gilt als sehr sicher und ungefährlich für Mensch und Tier.

Brauche ich einen Elektriker?

Sie brauchen lediglich einen Elektriker, um die einzeln abgesicherte Außensteckdose in Ihrem Garten zu installieren. Oder um die 230 Volt Wandlampen wie z.B. ACE UP DOWN 100-230 V anzuschließen. Alles andere können Sie selbst verlegen.

Wieviel Strom verbraucht das Licht?

Unsere Gartenbeleuchtung ist ein LED Niedervoltsystem und verbraucht deshalb sehr wenig Strom.

Wenn Sie den genauen Verbrauch errechnen möchten, schauen Sie in den Tabellen mit den technischen Merkmalen auf jeder Leuchte nach der Angabe des „Verbrauchs (W)“ (= Watt). Die Summe der Wattzahlen aller Leuchten ergibt dann Ihren kompletten Verbrauch x Anzahl der Stunden, die Ihre Gartenbeleuchtung brennen soll. Wenn Sie diesen Wert durch 1000 dividieren, erhalten Sie den Verbrauch in kW/h.

Kann ich das körperlich leisten? Mein Garten ist total verwurzelt, ich habe einen alten Garten und die Pflastersteine sind schon lange verlegt.

Hier empfiehlt es sich, auf einen Garten-Fachmann mit den entsprechenden Spezialgeräten zurückzugreifen. Schicken Sie uns eine E-Mail. Wir empfehlen Ihnen gerne einen Garten- und Landschaftsbauer in Ihrer Nähe!

Ich traue es mir nicht zu, elektronische Kabel und Komponenten zu verlegen. Was soll ich tun?

Schauen Sie sich die Videos zur Installation der einzelnen Produkte an. Es ist wirklich kinderleicht. Falls Sie dennoch Unterstützung benötigen, schicken Sie uns eine E-Mail. Wir empfehlen Ihnen gerne einen Fachmann in Ihrer Nähe.

Mit welchem Bohrer bohre ich die Löcher für die Holzdielen/WPC etc? 

Bodenspots bohren Sie am besten mit einem Diamantbohrer auf einer wassergekühlten Bohrmaschine. Erforderliche Mindestleistung: 500-600 Watt. Empfohlene Drehzahl: 2500-3000 rpm. Siehe auch im Video:

https://vimeo.com/164679636

 

Welchen Bohr-Durchmesser brauche ich?

Für die Bodenspots mit 60 mm Durchmesser benötigen Sie einen Aufsatz von 60,8 mm Durchmesser.

Für die Bodenspots mit 22 mm benötigen Sie einen Aufsatz von 22,4 mm Durchmesser.

Was kann ich selbst machen? Was muss der Elektriker oder der Garten- und Landschaftsbauer machen?

Der Elektriker sollte eine einzeln gesicherte 230 Volt Stromanschluß für den Außenbereich installieren. Der Trafo wird in diese Steckdose eingesteckt. Alles weitere können Sie selbst verlegen. Wir empfehlen jedoch die Planung mit einem Profi, sprich Garten- und Landschaftsbauer abzustimmen, der in der Gartenbeleuchtung schon einiges an Erfahrung sammeln konnte.

Wie tief muss ich das Kabel vergraben?

Das Kabel kann theoretisch über der Erde verlegt werden, sollte aber aus praktischen Gründen ein paar Zentimeter in der Erde vergraben werden, damit man nicht mit dem Rasenmäher oder sonstigen Gartengeräten darin hängenbleibt.

Kann ich die Leuchten in den Teich einbauen?

In-lite SUB ist für den Einsatz in einem Teich geeignet. Alle anderen Leuchten nicht.

Welches Energielabel haben die Leuchten?

Die Energielabel sind bei jeder Leuchte im Shop abgebildet.

Darf das Kabel im Regen liegen?

Ja, das ist kein Problem.

Kann ich den Trafo dem Regen aussetzen?

Der Trafo sollte spritzwassergeschützt montiert werden, also keinem direktem Regen ausgesetzt werden.

Kann ich die Gartenbeleuchtung selber bauen? Da es sich bei in-lite um ein System auf Basis Niedervolt handelt, können Sie die Gartenbeleuchtung selbst installieren. Lediglich der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gartenbeleuchtung mit in-lite® / FAQ´s

Kann ich die Gartenbeleuchtung selber bauen?

Da es sich bei in-lite um ein System auf Basis Niedervolt handelt, können Sie die Gartenbeleuchtung selbst installieren. Lediglich der Trafo/Hub muss an eine einzeln gesicherte Außensteckdose angeschlossen werden.

Ist die Gartenbeleuchtung sicher?

Bei In-lite handelt es sich um eine 12 Volt Gartenbeleuchtung. Eine 12 Volt Niederspannung gilt als sehr sicher und ungefährlich für Mensch und Tier.

Brauche ich einen Elektriker?

Sie brauchen lediglich einen Elektriker, um die einzeln abgesicherte Außensteckdose in Ihrem Garten zu installieren. Oder um die 230 Volt Wandlampen wie z.B. ACE UP DOWN 100-230 V anzuschließen. Alles andere können Sie selbst verlegen.

Wieviel Strom verbraucht das Licht?

Unsere Gartenbeleuchtung ist ein LED Niedervoltsystem und verbraucht deshalb sehr wenig Strom.

Wenn Sie den genauen Verbrauch errechnen möchten, schauen Sie in den Tabellen mit den technischen Merkmalen auf jeder Leuchte nach der Angabe des „Verbrauchs (W)“ (= Watt). Die Summe der Wattzahlen aller Leuchten ergibt dann Ihren kompletten Verbrauch x Anzahl der Stunden, die Ihre Gartenbeleuchtung brennen soll. Wenn Sie diesen Wert durch 1000 dividieren, erhalten Sie den Verbrauch in kW/h.

Kann ich das körperlich leisten? Mein Garten ist total verwurzelt, ich habe einen alten Garten und die Pflastersteine sind schon lange verlegt.

Hier empfiehlt es sich, auf einen Garten-Fachmann mit den entsprechenden Spezialgeräten zurückzugreifen. Schicken Sie uns eine E-Mail. Wir empfehlen Ihnen gerne einen Garten- und Landschaftsbauer in Ihrer Nähe!

Ich traue es mir nicht zu, elektronische Kabel und Komponenten zu verlegen. Was soll ich tun?

Schauen Sie sich die Videos zur Installation der einzelnen Produkte an. Es ist wirklich kinderleicht. Falls Sie dennoch Unterstützung benötigen, schicken Sie uns eine E-Mail. Wir empfehlen Ihnen gerne einen Fachmann in Ihrer Nähe.

Mit welchem Bohrer bohre ich die Löcher für die Holzdielen/WPC etc? 

Bodenspots bohren Sie am besten mit einem Diamantbohrer auf einer wassergekühlten Bohrmaschine. Erforderliche Mindestleistung: 500-600 Watt. Empfohlene Drehzahl: 2500-3000 rpm. Siehe auch im Video:

https://vimeo.com/164679636

 

Welchen Bohr-Durchmesser brauche ich?

Für die Bodenspots mit 60 mm Durchmesser benötigen Sie einen Aufsatz von 60,8 mm Durchmesser.

Für die Bodenspots mit 22 mm benötigen Sie einen Aufsatz von 22,4 mm Durchmesser.

Was kann ich selbst machen? Was muss der Elektriker oder der Garten- und Landschaftsbauer machen?

Der Elektriker sollte eine einzeln gesicherte 230 Volt Stromanschluß für den Außenbereich installieren. Der Trafo wird in diese Steckdose eingesteckt. Alles weitere können Sie selbst verlegen. Wir empfehlen jedoch die Planung mit einem Profi, sprich Garten- und Landschaftsbauer abzustimmen, der in der Gartenbeleuchtung schon einiges an Erfahrung sammeln konnte.

Wie tief muss ich das Kabel vergraben?

Das Kabel kann theoretisch über der Erde verlegt werden, sollte aber aus praktischen Gründen ein paar Zentimeter in der Erde vergraben werden, damit man nicht mit dem Rasenmäher oder sonstigen Gartengeräten darin hängenbleibt.

Kann ich die Leuchten in den Teich einbauen?

In-lite SUB ist für den Einsatz in einem Teich geeignet. Alle anderen Leuchten nicht.

Welches Energielabel haben die Leuchten?

Die Energielabel sind bei jeder Leuchte im Shop abgebildet.

Darf das Kabel im Regen liegen?

Ja, das ist kein Problem.

Kann ich den Trafo dem Regen aussetzen?

Der Trafo sollte spritzwassergeschützt montiert werden, also keinem direktem Regen ausgesetzt werden.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen